Sommertour 2017, Teil 2

40 Seemeilen in sechseinhalb Stunden – diesen Rekord stellten wir auf während der Überfahrt von Juelsminde nach Kerteminde bei westlichen Winden 6 bis 7 – waren abends sehr froh im Hafen angekommen zu sein.

In Kerteminde liefen die Vorbereitungen für den Goldpokal der Folkeboot auf Hochtouren. Wir trafen einige alte Bekannte aus Flensburg und Kiel und verbrachten einen netten Abend mit Bier und hot dog, während von nebenan die laute Musik des Hafengeburtstags zu hören war.

Am nächsten Tag fuhren wir bei ähnlichen Wetterbedingungen nach Nyborg. Nachdem wir die große Belt Brücke unterquert hatten wurde die See allerdings etwas ruhiger und wir konnten die letzten drei Meilen nach Nyborg relativ entspannt aufkreuzen. In Nyborg zündeten wir nach einem kleinen Stadtrundgang die Grillkohle an und warten jetzt darauf dass die Glut einen Zustand erreicht der es erlaubt unsere Pölser und Spieße zu grillen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>